Interview mit den Geschäftsführern
Innovation ist Teil unserer Mission für die Sparkassen
Kundenbeziehung
Wie Personalisierung und maßge­schneiderte Kommunikation den Vertrieb prägen
Digitalisierung
Digitale Innovationen mit menschlicher Nähe verbinden
FlexiGeld
Die Zukunft der finanziellen Selbstbestimmung
Energie- und Emissions-Spar-Initiative
Das Full Service-Paket zur Erschließung des Modernisierungsmarktes
Syndizierung
Kundenkreditgeschäft „auf Bestellung“
Multikanal-Vertrieb
Der Mix macht’s
Vertriebseffizienz
Mehr Erfolg durch Aktivierung und Expertenwissen

im Überblick

Unsere Kennzahlen 2023

Trotz schwieriger gesamtwirtschaftlicher Rahmenbedingungen im vergangenen Jahr hat die SKP gemeinsam mit den Sparkassen gute Ergebnisse erzielt. Die wichtigsten Kennzahlen 2023 auf einen Blick.

Geschäftsjahr 2023icon

Partnersparkassen (Vollkooperationen)

Die Anzahl an Vollkooperationspartnern, d. h. solcher, die im Rahmen einer vollumfänglichen Kooperation auch den S-Privatkredit vermitteln, lag zum Jahresende bei 206 Sparkassen. Das sind 57,7 Prozent aller Sparkassen in Deutschland. Insgesamt arbeitete die SKP im Geschäftsjahr 2023 mit 336 Partnersparkassen zusammen.

Bestandsvolumen

Der Kreditbestand im Endkundengeschäft lag zum Jahresende 2023 bei 10.471 Mio. Euro (ohne Händlereinkaufsfinanzierung). Das entspricht einer Steigerung zum Vorjahr von sechs Prozent. 91 Prozent des Bestandsvolumens entfallen auf das Geschäft mit vollkooperierenden Sparkassen 
(S-Privatkredit und S-Autokredit).

Neugeschäft mit Endkunden

Das Neugeschäftsvolumen mit Endkunden lag zum Jahresende 2023 bei 3.982 Mio. Euro und damit 19 Prozent unter dem Vorjahr. Davon entfielen 3.605 Mio. Euro auf das von den Partnersparkassen vermittelte Geschäft und 377 Mio. auf das Onlineprodukt S Kredit-per-Klick.

Vergütung an Sparkassen

Die Partnersparkassen erhielten 2023 Vergütungsleistungen von der SKP in Höhe von 269 Mio. Euro. Das sind acht Prozent weniger als im Vorjahr. Darin enthalten sind Provisionen, Boni und Marketingkostenzuschüsse. Zusammen mit weiteren Effekten (z.B. Zinsergebnis mit Refinanzierungspartnern, Ergebnis der SKP sowie Ergebniseffekten aus Syndizierung) ergibt sich aus der Zusammenarbeit für 2023 ein Gesamtnutzen für die Sparkassen-Finanzgruppe in Höhe von 415 Mio. Euro.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Per 31. Dezember 2023 beschäftigte die SKP insgesamt 700 Mitarbeiter. Dies ist ein Anstieg um 77 Mitarbeiter gegenüber dem Vorjahr. Davon arbeiten 257 Mitarbeiter bundesweit im vertrieblichen Außendienst.

Operatives Ergebnis

Die SKP erzielte 2023 ein operatives Ergebnis vor Steuern in Höhe von 120,5 Mio. Euro. Die deutliche Steigerung ist im Wesentlichen auf die positive Entwicklung des Zinsüberschusses sowie der Risikokosten zurückzuführen.

Geschäftsjahr 2023icon